IPNR: Vortrag mit Paola Capozzi: Homosexuality – a troubled relationship with psychoanalysis

Beschreibung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

zum Gedächtnis an Herbert Rosenfeld möchten wir Sie herzlich zu einem Vortrag mit Frau

Dr. med. Paola Capozzi einladen:

„Homosexuality – a troubled relationship with psychoanalysis“

Zeit: Freitag, 21. September 2018, 19:00 - 20:30 Uhr

Institut für Psychoanalyse (DPG) Nürnberg-Regensburg, Penzstr. 10, 90419 Nürnberg

Paola Capozzi ist Psychoanalytikerin der Italienischen Psychoanalytischen Gesellschaft (SPI) und der International Psychoanalytic Association (IPA).

Seit vielen Jahren widmet Sie sich dem Thema der Homosexualität in der Psychoanalyse, bekannt ist ihre Forschungsarbeit, die unter dem Titel

Lingiardi, Vittorio, and Paola Capozzi. “Psychoanalytic attitudes towards homosexuality: An empirical research.” International Journal of Psychoanalysis, The 85, no. 1 (2005): 137–58.

veröffentlicht wurde.

Bekannt wurde sie auch als Herausgeberin der Schriften Eric Brenmans und als Übersetzerin der autobiographischen Schriften Paul Williams.

Wir freuen uns sehr, sie in Nürnberg zu einem Vortrag begrüßen zu dürfen.

Der Eintritt beträgt 10 €, Fortbildungspunkte bei der BLÄK/PTK sind beantragt. Für Weiterbildungsteilnehmer und Studenten ist der Eintritt frei.

Das Institut für Psychoanalyse (DPG) Nürnberg-Regensburg in Kooperation mit der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie und den Nürnberger Ausbildungsinstituten KIP und PIN würde sich freuen, Ihr Interesse geweckt zu haben und Sie zu diesem interessanten Vortrag begrüßen zu können.

Der Vortrag wird auf Englisch gehalten.

Dr. Lisa Koch Dr. Harald Kamm
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen